Naturkosmetik

FÜR HAUT UND SEELE

Seit ein paar Jahren versuche ich Teile meiner Kosmetik durch Naturkosmetik zu ersetzen. Dies ist nicht ganz einfach, da man nicht von jetzt auf gleich alles austauschen kann. Aber der Wille ist da und so habe ich nach und nach ein paar Marken und Produkte getestet. Natürlich gibt es noch viel mehr Naturkosmetik und Marken, die darauf warten entdeckt zu werden. Alle unten vorgestellten Produkte habe ich beim Bioladen meines Vertrauens gekauft. Wer gerne Naturkosmetik ausprobieren möchte, findet diese nicht nur in Bioläden, sondern auch in Reformhäuser und auch bei dm.

CATTIER
Die Handcreme gefällt mir sehr gut, riecht nach Zitrone, pflegt die Hände und zieht schnell ein. Da die Creme aber nicht so dick ist, wie herkömmliche Handcremes muss man beim Auftragen aufpassen. Die ersten Male ist bei mir zu viel Creme aus der Tube gekommen. Die Lippenpflege ähnelt ein bisschen einem Bienenwachsstift, ist aber etwas sanfter beim Auftragen. Auch dieser zieht schnell ein und hinterlässt gepflegte Lippen.

 

Cattier besteht seit mehr als 40 Jahren und ist ein modernes, mittlerweile bekanntes Familienunternehmen. Das Sortiment reicht von biologischen Gesichts- und Körperprodukten bis hin zu Zahnpflegeartikeln. Bei allen Produkten steht die Heilerde im Mittelpunkt. Diese bezieht Cartier ausschließlich aus Frankreich. Es gibt viele verschiedene Arten von Heilerden, die sich durch Struktur, Zusammensetzung und Farbigkeit unterscheiden. Alle Produkte haben natürliche Inhaltsstoffe aus teilweise biologischem Anbau. Alle Inhaltsstoffe sind tierversuchsfrei und es wird komplett auf tierische Bestandteile verzichtet. Ebenso auf künstliche Farb- und Duftstoffe, Paraffine, Silikone, Aluminiumsalze und genetisch veränderte Organismen.

 

Mehr Informationen: cattier-paris.de



DR. HAUSCHKA
Der Klassiker. Die Fußcreme ist meine Rettung nach anstrengenden Wochen und langen Fußmärschen. Am besten vorher ein Fußbad machen und einmal die gesamte Aufmerksamkeit auf die Füße lenken. Anschließend mit der Creme verwöhnen. Diese zieht schnell ein und hat durch ihre ätherischen Öle eine kühlende Wirkung.

Die Reinigungsprodukte haben mich noch nicht 100% überzeugt. Sie erfüllen ihren Zweck sehr gut und reinigen sanft das Gesicht. Besonders die Reinigungsmilch ist beim Abschminken sehr sanft und sorgfältig. Anschließend ist die Haut sehr gepflegt und fühlt sich weich an. Was mich aber bisher ein bisschen abschreckt ist der Geruch der beiden Produkte. Dieser sagt mir nicht richtig zu und könnte gerne dezenter sein.

 

Dr. Hauschka ist ein wahrer Pionier in Sachen Naturkosmetik. Bereits 1935 entwickelten sie Präparate aus natürlichen Inhaltsstoffen. Auch Nachhaltigkeit ist ein großes Thema und ein unverzichtbarer Bestandteil ihrer Unternehmensphilosophie. Denn der Kreislauf und unbelastete Rohstoffe aus der Natur bilden die Basis für alle Dr. Hauschka Produkte. So verwenden sie Regenwasser wofür?für die Kosmetik?, leicht recycelbare Verpackungsmaterialien und kompostieren die pflanzlichen Abfälle der Produktion. Pflanzen, Öle und Wachse bezieht Dr. Hauschka ausschließlich aus kontrollierten biologischen Anbau und möglichst fairem Handel.

 

Mehr Informationen: dr.hauschka.com



MARTINA GEBHARDT
Mit Produkten von Martina Gebhardt habe ich noch nicht so viel Erfahrung. Aus diesem Grund habe ich mich auf der Internetseite informiert, welche Pflegeserie am besten zu meiner Haut passt. Anschließend habe ich in einem Bioladen aus dieser Serie verschiedene Pröbchen gekauft (nicht kostenlos). Die Produkte haben einen angenehmen Geruch und pflegen meine Haut auch sehr gut. Jedoch hinterlässt die Gesichtscreme einen leicht öligen Film auf meiner Haut, was mir nicht ganz so gut gefällt.


Alle Kosmetik- und Pflegeprodukte bestehen aus 100% natürlichen Rohstoffen. Sie setzen sich aus Samenölen, echten ätherischen Ölen, reinstem Wasser und Essenzen von Heilpflanzen zusammen. Fast alle Rohstoffe stammen aus von Demeter kontrolliertem biologischen Anbau. Es werden keine synthetischen Stoffe oder fertige Konzentrate verwendet. Außerdem werden keine Stoffe verwendet, die an Tieren getestet wurden.


Mehr Informationen: martina-gebhardt-naturkosmetik.de



SILVIA SEIFEN
Die Seifen von Silvia Seifen haben einen ganz speziellen Geruch. Mein Favorit ist ‚Iphigenie’. Diese kaufe ich mir regelmäßig nach. Sie riecht nicht nur gut, sondern fühlt sich auch sehr angenehm an. Einziges Manko ist, dass sie nach mehreren Tagen in Gebrauch sehr weich wird und viel zu schnell aufgebraucht ist.

 

Die Seifen von SilviaSeifen werden mit dem alten Handwerk der Seifenkunst  hergestellt. Hierbei stellt die Seifensiederei die Basis der Herstellung dar. Die Erstellung der Rezeptur, die Herstellung und auch das Verpacken der einzelnen Seifenstücke erfolgt in liebevoller Handarbeit. Jedes einzelne Rezept und Seifenstück ist einzigartig und somit ein Unikat.  Es werden ausschließlich natürliche Rohstoffe verwendet. Naturreine, pflanzliche und ätherische Öle sind Hauptbestandteil der Seifen. Diese sind besonders hautverträglich. Alle pflanzlichen Rohstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.


Mehr Informationen: silviaseifen.de



WELEDA
Ich bin schon längere Zeit ein riesen Fan von den Produkten von Weleda. Die Produkte riechen sehr gut und pflegen die Haut sanft. Besonders gefallen mir die Duschgele und Bodylotion, die es manchmal auch im Kombipack  zu kaufen gibt. Mein Lieblingsdurft ist der neue Mandelduft, aber auch der Klassiker ‚Sanddorn‘ riecht sehr gut. Die Handcremes von Weleda habe ich auch schon in verschiedenen Sorten benutzt. Diese riechen sehr gut, ziehen schnell ein und kleben nicht. Doch diese Handcreme reicht im Winter nicht für meine trockenen Hände aus.

 

Seit der Gründung im Jahr 1921 ist Weledea bei allen Geschäftsvorgängen sozial, umweltgerecht und wirtschaftlich engagiert. So pflanzt Weleda auch Arzneipflanzen an und unterhält eine eigene Anlage zur Tinkturherstellung. Ihr Ziel ist es, die Gesundheit der Menschen und der Natur zu erhalten, zu fördern und wieder herzustellen. So gehen sie schonend mit den natürlichen Rohstoffen um und garantieren somit Produkte in bester Qualität. Alle Artikel bestehen aus natürlichen Substanzen und kommen zu 78% aus biologischen oder biologisch-dynamischen Anbau und kontrollierter Wildsammlung. Auf synthetische Konservierungs- und Farbstoffe wird verzichtet.


Mehr Informationen: weleda.de



BENECOS
Für Zitronenduft-Liebhaber sehr geeignet. Diese Handcreme hat einen sehr intensiven Geruch nach Zitronen. Sehr frisch und lecker. Auch die Pflege ist gut. Sie zieht schnell in die Haut ein und klebt nicht. Dennoch könnte sich die Haut noch ein bisschen mehr pflegen. Gerade im Winter brauchen meine Hände eine satte Creme. Diese Creme ist dafür ein bisschen zu leicht.

 

Diese Naturkosmetik gehört zu der Firma cosmondial GmbH & Co. KG, welche 2008 in Deutschland gegründet wurde. Ihr Ziel war es Naturkosmetik in einem modernen Stil zu günstigen Preisen anzubieten. Benecos arbeitet sehr kundennah. Sie berücksichtigen Kundenwünsche und setzten diese in ihren neuen Sortimenten um. Diese erscheinen je im Frühling und Herbst. Benecos vertritt die Meinung, dass alles was wir auf die Haut auftragen von unserem Körper aufgenommen wird.  Aus diesem Grund werden ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe, die den Körper nicht belasten, verwendet.  Pflanzliche Öle und Wachse haben eine hauttalgähnliche Zusammensetzung, die den Regulationsprozess der Haut durch die unterschiedlichen Wirkstoffe von innen heraus unterstützt.


Mehr Informationen: benecos.eu




TEILEN AUF:

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elina (Sonntag, 30 September 2018 03:05)

    Danke Dir für die vielen Reviews! Ich vertrage nur noch sehr wenig Beautyprodukte, weshalb ich eigentlich fast nur noch Hyaluronsäure einnehme, um meine Haut wenigstens von innen zu pflegen. Hatte die damals bei https://www.vitaminexpress.org/de/hyaluronsaeure entdeckt. Ich sollte vielleicht auch wirklich mal ein paar Naturkosmetika ausprobieren, vielleicht verträgt das meine Haut ja besser!

    LG
    Elina